Digitale Technologien sind zunehmend auch für die Angehörigenpflege von Nutzen. Sie können die häusliche Umgebung der Pflegebedürftigen sicherer machen und den Pflegealltag erleichtern. Die Chancen einer autonomen Lebensführung bis ins hohe Alter verbessern sich zunehmend – auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen können mit Hilfe der Technik länger in ihrer vertrauten Umgebung leben. Ein Grund: Menschen mit Sehbehinderung oder eingeschränkter Bewegungsfähigkeit können jetzt per Sprache mit dem Internet kommunizieren.

Wir helfen Hilfsbedürftigen und deren Familien, die Chancen neuer Technologien besser zu nutzen. Die Zeit ist reif. Wir ermöglichen Ihnen bereits heute den behutsamen und nachhaltigen Aufbau eines sprachgesteuerten intelligenten Zuhauses. Damit aus diesem Smart Home später auch ein pflegefreundliches Zuhause wird, helfen wir Ihnen, zur richtigen Zeit die richtigen Entscheidungen zu treffen – 27 Jahre Pflege- und Technikkompetenz bieten verlässliche Orientierung.